Das Capital Markets Team von Colliers Österreich wurde exklusiv von der PEMA Gruppe mit dem Verkauf des “Porr Towers”, in Favoriten im Süden von Wien gelegen, beauftragt.

 

Bei der Liegenschaft handelt es sich um ein Single-Tenant Objekt welches einen Büroturm und einen Flachbau mit einer Gesamtfläche von ca. 16.700 m² (Turm: 25 Geschosse; Flachbau: 11 Geschosse), sowie eine Parkgarage umfasst und aufgrund der exponierten Lage und dem auffälligen Erscheinungsbild über eine gute Sichtbarkeit verfügt. Der Porr Tower ist der Hauptsitz der Porr AG – ein bekannter und bonitätsstarker Mieter mit Wachstumspotential und über 13.800 Mitarbeitern weltweit. Die Porr AG ist eines der führenden Bauunternehmen Österreichs. Der Mietvertrag wurde frühzeitig bis 2033 verlängert. Des Weiteren konnten das moderne und optimale Design, erstklassige Büroflächen sowie die gute Infrastruktur im- und um das Gebäude, die Attraktivität dieser Transaktion weiters unterstreichen.

 

Die Vermarktung der Liegenschaft erfolgte auf einer sehr internationalen Basis. Aufgrund der langen Mietdauer wurden speziell asiatische Investoren darauf aufmerksam. Schließlich konnte die Transaktion mit Ende 2017 abgeschlossen werden und der Porr Tower wurde an ein Konsortium bestehend aus koreanischen Investoren verkauft. Der koreanische Investment Trust “JR Qualified Investors Private Placement Real Estate Fund Investment Trust No. 1”, von der koreanischen Investmentfirma AMC Co. Ltd. organisiert, hat 75 % der Anteile der Besitzergesellschaft gekauft – die restlichen 25 % verblieben bei der PEMA Gruppe.