Industrie & Logistikmarkt Wien, 1. Halbjahr 2019

Download Report

Logistik/Industriemarkt Wien und Umgebung: Das Vienna Research Forum veröffentlicht erstmals seine Zahlen für das erste Halbjahr 2019

  • Gesamtbestand 5,4 Mio. m²
  • Bestand Logistik 2,6 Mio. m² (47%)
  • Bestand Produktion/Industrie 2,8 Mio. m² (53%)
  • Flächenumsatz in H1 2019 bei rund 27.500 m²
  • Größte Vermietung für knapp 36% der Vermietungsleistung verantwortlich

Der Bestand an Logistik-, Produktions- und Industrieflächen in Wien und Umgebung beträgt rund 5.383.290 m². Davon fallen 47% auf Logistik- und 53% auf Produktions- und Industrieflächen. Die Vermietungsleistung im ersten Halbjahr 2019 beträgt rund 27.450 m². Zu diesem Ergebnis kommt das Vienna Research Forum Logistik/Industrie (VRF-LI) nach der Auswertung der aktuellen Eckdaten des Industrie- und Logistikmarktes in Wien und Umgebung. „Mit der erstmaligen Veröffentlichung der Marktdaten der Logistik- und Industrieflächen setzt das Vienna Reserach Forum einen weiteren wichtigen Meilenstein für die Transparenz im gewerblichen Immobiliensegment. Die Marktdaten werden halbjährlich aktualisiert und weiter verfeinert,“ sagt Frank Brün, Leiter des VRF Logistik und Industrie.

Qualitätsstandards Logistikimmobilien

Berücksichtigt werden vom VRF nur Logistikflächen, die gewisse Qualitätskriterien wie Hallenhöhe, Rangierfläche und Entfernung von der Autobahn erfüllen.

Die höchsten Qualitätsstandards, sogenannte Logistik Klasse A Objekte, erfüllen 46% der klassifizierten Gebäude, 34% sind als Klasse B und 20% als Klasse C qualifiziert. Bei den Produktions- und Industrieflächen wurden alle Objekte aufgenommen, die aktuell für diesen Zweck verwendet werden und gewisse Mindestkriterien wie z.B. Hallengröße erfüllen.

Aufteilung Submärkte

Die einzelnen Objekte wurden geografisch entsprechend der Konzentration von Logistik- und Industrieobjekten in Submärkte aufgeteilt. Vier davon befinden sich in Wien und drei im Umland von Wien.

Die größte Konzentration an Logistikflächen mit rund 40% des Bestands befindet sich in den Submärkten Wien Süd bzw. in Wien Umland Süd gefolgt von Wien Nord und Wien Umland Nord mit 33% und Wien Ost und Wien Umland Ost mit 27%.

Die größte Anzahl an modernen Klasse A Flächen mit 41% befindet sich im Submarkt Wien Umland Ost. Die meisten Produktions- und Industriebetriebe sind im Submarkt Wien Umland Nord bzw. im Submarkt Wien Süd angesiedelt.

Flächenumsatz

Die größte Vermietung fand laut Vienna Research Forum Logistik/Industrie mit rund 10.000 m² im Submarkt Wien Süd statt. Sie entspricht rund 36% der Vermietungsleistung auf dem Logistik- und Industriemarkt im ersten Halbjahr 2019. Weitere größere Vermietungen wurden in den Submärkten Wien Ost mit 6.600 m² registriert.

Betrachtet man die Vermietungsleistung nach dem Anteil der Nutzungsarten, so entfallen 81% der Fläche auf Logistikflächen und 19% auf Produktionsflächen. 100 % der Mietabschlüsse wurden zur Fremdnutzung angemietet.


IndustrialH12019

Industrie & Logistikmarkt Wien, 1. Halbjahr 2019

Download Report